Herzlich willkommen in der Gemeinde
Ivenack
ivenack017029.gif
Willkommen
Start
- Grußwort
- Wir über uns
- Ortsteile
- Ivenacker Eichen
Aktuelles
- Schnappschüsse
- Veranstaltungen
- Nachrichten
Service
Leben
- MVP
- LK Seenplatte
- private Homepages
- Feuerwehr
- Vereine & mehr
- Unternehmen
- Kita
- Ausschüsse
- Gemeindevertretung
- Kontakt
- Bürgerinformationen
- Fahrpläne MVVG
- Abfalltourenplan
Tourismus
ivenack017002.gif
- Unterkünfte
- Essen & Trinken
- Sehenswertes
Startseite
Impressum
Mecklenburgische Seenplatte
Mecklenburg Vorpommern
 
 Benefizkonzert mit dem Landespolizeiorchester

Mecklenburg-Vorpommern in Ivenack

bringt eine Rekordsumme ein!



Das erste Benefizkonzert des Landespolizeiorchesters Mecklenburg-Vorpommern am 23. März 2018 in Ivenack war ein großer Erfolg. Nicht nur, dass die Traditionshalle voll besetzt war, auch der Gesamterlös inkl. Spenden des Abends kann sich sehen lassen. 13.460 Euro kamen zusammen. Mit dem Geld kann die Gemeinde jetzt den geplanten Kinderspielplatz in Ivenack bauen.


Das Motto des Abends “Frühlingserwachen“ wurde wettermäßig nicht getroffen, aber die Musiker des Landespolizeiorchesters unter der Leitung seines Dirigenten Christof Koert verstehen ihr Handwerk und begeisterten die Zuhörer mit ihren Melodien.


Die Musiker sind sehr vielseitig in jeder Stilrichtung zu Hause. Sie pflegen die Tradition ebenso wie die Moderne. So wurden u.a. Mozarts Oboenkonzert von der Solo-Oboistin Sakiko Nobuki wunderbar einfühlsam vorgetragen, auf dem Xylophon zeigte der Schlagzeuger Frank Oestreich seine beeindruckende Virtuosität und Mark Grabowski präsentierte Auszüge des Hornkonzertes von Richard Strauss.


Das Publikum honorierte das in Ivenack. Es applaudierte nach jedem Titel. Dass so viele Leute zum Benefizkonzert in die Traditionshalle gekommen waren, überraschte den Orchesterleiter: "Mit einer so großen Resonanz habe ich nicht gerechnet. Ich bewundere die Besucher." Als das Programm des Konzerts offiziell beendet und das letzte angekündigte Lied gespielt war, wollten die Gäste eine Zugabe und bekamen sie auch.


Das Konzert wurde von einer Bilderausstellung zweier Künstler begleitet. Zum einem, Bilder des bereits verstorbenen Werner Zimmer, der mit seinen farbigen Kreidezeichnungen von der Insel Rügen, den mecklenburgischen Feldern und Baumalleen und den buckligen typischen Häusern, viele Menschen ansprach, und zum anderen Frau Bettina Kern, die ausdruckstarke und farbenfrohe, meist Tier und Unterwasserbilder, präsentierte.


Der Bürgermeister der Gemeinde Ivenack, Herr Stefan Guzu, bedankte sich bei allen Sponsoren, Helfern und den Gästen, die es ermöglicht haben die Rekordsumme von 13.460 € für den Kinderspielplatz in Ivenack, zusammenzutragen. Hier wird deutlich, was mit Zusammenhalt und Engagement gemeinsam verwirklicht werden kann.

hier die Rede des Bürgermeisters
hier die Sponsorenliste
hier die Bildergalerie