Herzlich willkommen in der Gemeinde
Ivenack
ivenack018031.gif
Willkommen
Start
- Grußwort
- Wir über uns
- Ortsteile
- Ivenacker Eichen
Aktuelles
- Schnappschüsse
- Veranstaltungen
- Nachrichten
Service
Leben
- MVP
- LK Seenplatte
- private Homepages
- Feuerwehr
- Vereine & mehr
- Unternehmen
- Kita
- Ausschüsse
- Gemeindevertretung
- Kontakt
- Bürgerinformationen
- Fahrpläne MVVG
- Abfalltourenplan
Tourismus
ivenack018004.gif
- Unterkünfte
- Essen & Trinken
- Sehenswertes
Startseite
Impressum
Mecklenburgische Seenplatte
Mecklenburg Vorpommern
 
Der Bürgermeister der Gemeinde Ivenack, Herr Stefan Guzu, hatte am 8. Februar 2019 zum traditionellen Neujahrsempfang in die Ivenacker Traditionshalle herzlich eingeladen. Mehr als 120 ehrenamtlich engagierte Vertreterinnen und Vertreter von Vereinen, Organisationen und Institutionen nahmen an der Veranstaltung teil.

Herr Heiko Peter übernahm zum ersten Mal die Moderation und begleitete mit Witz und Charm den Abend des Jahresempfanges.

Auch in diesem Jahr stand die Veranstaltung ganz im Zeichen der regionalen Zusammenarbeit. Der Bürgermeister blickte zurück mit Zufriedenheit und mit Optimismus nach vorne.

Der seit bereits 5 Jahren etablierte und beliebte Neujahrsempfang bildet zudem den angemessenen Rahmen, um verdiente Bürgerinnen und Bürger mit der Auszeichnung der Ehrenplakette der Ivenacker Gemeinde zu würdigen.

Frau Brigitte Pötzsch und Herr Jürgen Cummerow aus Ivenack wurden vom Bürgermeister in einer Laudatio für ihre Leistungen und Engagement gewürdigt.

Der geladene Stadtpräsident Klaus Salewski und die amtierende Bürgermeisterin, Frau Berit Neumann aus Stavenhagen nutzten diese Gelegenheit um sich bei Frau Pötzsch für mehr als zwei Jahre Leitung des Stavenhagenen Chores mit einem Blumenstrauß und ein kleines Geschenk zu bedanken.

Im Gedenken an die Opfer der Tragödie nach einem tragischen Verkehrsunfall vom Mitte Dezember 2018, bei dem ein Elternpaar aus Ivenack ums Leben kam, wurde durch den Bürgermeister eine Schweigeminute eingelegt.

Mit einem Zitat vom ehemaligen Bundespräsident Johannes Rau appellierte er in seiner Rede an die Anwesenden sich an die bevorstehenden Europa- und Kommunalwahlen zu beteiligen und Verantwortung zu übernehmen.

Er bedankte sich ganz herzlich bei allen Akteuren, die zur wirtschaftlichen, kulturellen und sozialen Entwicklung der Gemeinde beteiligen, sowie auch bei dem Ivenacker Chor für die musikalische Begleitung, die instrumental durch Johanna, Lya und Isabell begleitet wurde.

Für die Übernahme der Kosten für die Gastronomie des Jahresempfanges bedankte er sich bei Familie Wdowicz und bei Herrn Roy Lüth.

Dankesworte richtete er auch an die Gemeindevertreterin Britta Stöckel und ihren Lebensgefährten Thomas Klug für die Unterstützung zur Vorbereitung des Jahresempfanges, aber auch bei Ines Kolbe und ihr Team von „Taum Spieker“ aus Grischow für die kulinarischen Köstlichkeiten.

Nach dem offiziellen Teil der Veranstaltung gab es Gelegenheit zur Begegnung zum Gedankenaustausch oder auch einfach zum Plaudern in lockerer Runde.
V. Jahresempfang der Gemeinde Ivenack
hier die Festrede des Bürgermeisters
hier zu Auszeichnung von Bürgerinnen und Bürger mit der Ehrenplakette